Die Fahrt vorbei an der Tankstelle macht es uns täglich aufs Neue bewusst: Benzin wird immer teurer.

Es muss gespart werden: Benzin sparen sind die Wörter der Zukunft.

Der positive Nebeneffekt dieser Preisexplosion: 

Die Autohersteller sind wachgerüttelt und entwickeln nun endlich Benzin sparende Automodelle, nachdem sie auf ihren Benzinschleudern sitzen bleiben.

An Alternativen zu Benzin und Diesel wird gearbeitet – Erste Modelle – z.B. mit Gas- oder Elektroantrieb sind schon salonfähig geworden.




Nicht nur wir Menschen profitieren von diesem Umdenken - der Klimawandel wird Positiv beeinflusst. Durch Benzin sparende Autos wird durch geringeren Verbrauch nicht nur bares Geld gespart, sondern auch eine Menge schädliches CO2. Denn auf das Auto werden und wollen nur Wenige verzichten - die Bequemlichkeit und Faulheit der Menschen siegt - wie so oft.

Doch was, wenn wir uns den Umstieg auf Benzin sparende Autos nicht leisten können?

Müssen wir dann bald unser Auto zur Arbeit schieben? Es heißt zwar: „Wer sein Auto liebt, der schiebt“ - diese Lösung wird jedoch nicht von Dauer sein.

Keine Angst - durch ein Paar Änderungen am Fahrverhalten bzw. am Umgang mit Ihrem Auto lässt sich ordentlich Benzin sparen.

Auf diesen Seiten zeigen wir Ihnen, dass es wirklich nicht schwer ist, Benzin zu sparen.